ÜBER SUPER SEATS

Was macht der Sessel auf der Wohnstraße?

Die Wohnstraße bietet mit ihren rechtlichen Rahmenbedingungen großes Potential für einen belebten Straßenraum. Hier ist der Verkehr mit Ausnahme des Zu- und Abfahrens verboten, Autos müssen Schrittgeschwindigkeit fahren, Fußgänger:innen ist ganz schön viel erlaubt.

Hier darf man nach Herzenslust spielen und gemütlich verweilen, solange Autos nicht mutwillig behindert werden. Eigentlich also ein paradiesischer Ort inmitten der vom motorisierten Individualverkehr dominierten Stadt. Eigentlich. Denn seit mittlerweile 35 Jahren gibt es die Wohnstraße nun schon. Warum aber wird sie so wenig genutzt? Und wie könnte ein einfacher Zugang zu dieser Nutzung aussehen?

Mit der Aktion Super Seats lädt das Kollektiv Raumstation zur Aneignung der Wohnstraße und verbreitet das positive Bild vom „einfachen und schnellen“ Sitzen auf dem gemütlichen Ohrensessel zum Entspannen im öffentlichen Raum.

Super Seats 02
Super Seats 03

UNSERE LEISTUNG

Der schnelle
Griff zum Lieferservice...

Online-Bestellungen bedienen inzwischen in unserem urbanen Alltag alle möglichen Bedürfnisse. Unkompliziert einen Sessel vor der Haustüre vorzufinden, um einen entspannten Sonntagnachmittag auf der Wohnstraße verbringen zu können, gehört von nun an dazu.

Wenn die Bestellung einfach online und die Lieferung vorbildlich klimaneutral per Pedalis geschieht, kommen - wie es bei Radlieferservicen üblich ist - ausschließlich die Fahrer*innen ins Schwitzen.

WOHNSTRASSEN

Woran erkenne ich eine Wohnstraße?

Wohnstraßen sind durch ein blaues Schild als solche gekennzeichnet. Die Grafik des Schildes rückt bezeichnenderweise Autos in den Hintergrund und spielende Menschen in den Vordergrund.

An dieser Stelle möchten wir dich auf die Seite von space und place verweisen: hier findest du eine Karte von Wien, in der alle Wohnstraßen eingezeichnet sind.

Als Organisation für kulturelle Raumgestaltung organisiert space and place seit 2018 die Reihe Wohnstraßenleben - um die Qualitäten der Wohnstraße gemeinsam mit den Anrainer*innen wieder und neu zu entdecken.

Super Seats 04
Super Seats 05

UNSERE SEATS

Und woran erkenne ich einen guten Sessel?

Die langjährige Erfahrung des Super Seats-Teams hat gezeigt: einfach ausprobieren. Jedes Probesitzen auf der Wohnstraße offenbart neue Momente der Gemütlichkeit. Vielleicht probierst du auch einfach mal dein eigenes Sesselmodell aus.

Super Seats vermittelt nämlich zu allererst das: ein Sessel auf der Wohnstraße ist möglich!

DIE MACHER*INNEN

Wer steckt dahinter?

Super Seats ist ein Projekt der Raumstation Wien im Rahmen von WIEN LEBT 2019, kuratiert von space and place, finanziert vom Verein Stadtimpuls und Wien Kultur.

Das Kollektiv Raumstation setzt mit seinen Projekten bei den alltäglichen Momenten an, die unsere Begrifflichkeit von Stadt und deren Nutzung ausmachen, hinterfragt Gewohntes und macht das Unübliche vorstellbar.

Super Seats 06